Ein- und Ausblicke in den Kirchenkreis Schleswig-Flensburg

aus dem FRAUENWERK SCHLESWIG-FLENSBURG

Einmal im Jahr treffen sich im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg Frauen aus den Kirchengemeinden und aus den verschiedenen Gruppen des Frauenwerks zu einer regionalen Frauendelegiertenkonferenz.

Mit Berichten, kreativen Austausch und Diskussionen wird die aktuelle Situation der Frauenarbeit im Kirchenkreis in den Blick genommen. Gemeinsam werden Visonen entwickelt, Unterstützung gegeben und Ideen geteilt.

Auf der letzten Frauendelegiertenkonferenz in Schuby wurde dazu auch mit den Puzzleteilen gearbeitet. Hier stellen wir diesen Workshop noch einmal vor: Als Anregung zum Selbermachen und für einen Einblick in das, was ganz im Norden unserer Landeskirche Frauen bewegt.

Aufgabe: Jede Teilnehmerinnen beschriftet jeweils drei Karten in Bezug zu den jeweiligen Puzzleteilen, zu dem, was in ihrer Frauenarbeit vor Ort
a) gut bzw. gelungen ist, (zu GUT.)
b) wo es hakte, misslungen ist oder es Stolpersteine gibt, (zu WAR ALLES)
und c) welche Ideen und/oder Wünsche sie für die Zukunft haben. (zu MORGEN)

Ablauf: Alle haben dann ihre Karten vorgelesen und in die Mitte gelegt. So entstand ein buntes und lebendiges Bild von den Aktivitäten, Wünschen oder auch kaum vorhandener Frauenarbeit in den unterschiedlichen Gemeinden. Danach wurde in Kleingruppen zu einzelnen Karten, die mehrere Frauen ansprachen, lebhaft diskutiert und die Ergebnisse anschließend im Plenum vorgestellt.

Hier könnt ihr die ausführliche Anleitung anschauen:

Und hier seht ihr die Ergebnisse die auf der Frauendelegiertenkonferenz in Schuby zusammengetragen wurden:

Was ist vor Ort gelungen?

Wo gab es Stolpersteine und Hemmschwellen?

Offene Fragen und Wünsche für die Zukunft

Gedanken und Ideen aus der Gruppendiskussion