Sprechmotette zum Advent

Von Lydia Christ, Helga Harder, Katja Hose, Karin Giaffreda, Angela Kaeding, Frauke Lorenzen und Maren Reichardt  [Team des Frauenwerk Dithmarschen]

Anlass: Adventsoase 2018 in Wesseln und Burg, Dithmarschen

Und siehe: Morgen war alles gut.

Sprecherin A: Und siehe: Morgen …

Sprecherin B: Morgen – das ist der Anfang! Wie der neue Tag!

Sprecherin C: Wie die erste Seite im leeren Heft!

Sprecherin D: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Sprecherin A: Morgen …

B: Morgen Kinder wird’s was geben!

C: Weihnachten – das Fest der Sehnsucht! Das Fest der Zukunft!

D: Kinder bedeuten Leben!

A: Morgen …

B: Morgen kann ich es richten; alles wieder in Ordnung bringen.

C: Morgen – das ist Hoffnung pur!

D: Morgen werde ich dort ankommen, wo ich hin möchte. Morgen habe ich endlich Ruhe!

B: Morgen? Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen! Bleibe bei dir! Bleibe im Jetzt und Hier!

A: Und siehe: Morgen war …

B: Es war – das ist Vergangenheit!

C: Es war – das hat Tradition!

D: Es war – das ist zu Ende! Das kann ich hinter mir lassen!

A: Und siehe: Morgen war alles …

B: Alles – das ist sehr viel!

C: Alles – das ist das volle Heft!

D: Alles – das sind ganze Bibliotheken voll!

B: Wie war das alles? Damals in meiner Kindheit – Advent und Weihnachten?

C: Und morgen? Wie wird es morgen sein?

A: Und siehe: Morgen war alles gut.

B: Gut? Wird es gut werden?

C: Die Schwangerschaft?

D: Das ungeplante Kind?

C: Der schwere Weg noch kurz vor der Entbindung?

B: Gut? Wird es gut werden?

C: Ja, es wird gut durch die Botschaft der Engel!

D: Ja, durch die Geschenke der Könige!

C: Ja, durch unsere Aufmerksamkeit für das Kind!

D: Ja, durch Gott! Gott aber wird es gut machen!

A: Und siehe: Morgen war alles gut.

B: Alles gut! Das gibt Zuversicht!

C:Das gibt Hoffnung!

D: Das gibt Stärkung und Kraft!

B: Alles gut! Wodurch wird mein Advent gut?