Mitmach-Aktion zum „Tag der deutschen Einheit“

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Anfang Oktober ist in Kiel viel los: Vom 02. bis 03. 10. wird mit einem bunten Bürger*innenfest die bundesweite Feier zum Tag der deutschen Einheit begangen. Auch das Frauenwerk ist mit dabei und braucht jetzt eure Stimmen für eine Mitmach-Aktion. Weiterlesen

3 Fragen – 6 Antworten

Frauenarbeit in der Nordkirche heißt auch Frauenarbeit in drei Bundesländern. In Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg sind wir unterwegs und vernetzen uns, zum Beispiel in den Landesfrauenräten. Die Landesfrauenräte sind ein Zusammenschluss der Frauenverbände und -organisationen im jeweiligen Bundesland. Sie setzen sich politisch für Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter ein. Wir haben unser Jahresthema in drei Fragen gepackt und an die Landesfrauenräte (LFRs) geschickt. Auf den nächsten Seiten erfahrt ihr, was den LFRs in ihrere Arbeit wichtig ist und wie unser Jahresthema dort anknüpft.

Wortwolke zum Jahresthema

Bild

Eine Collage aus vielen Worten. Große Worte sind: Hoffnung, Zukunft, Gott, Visionen, frau, leben, lebensfreude. Kleine Worte sind: kreativ, klimawandel, wild, neu, gut und viele mehr
Eine Wolke aus Worten, entstanden bei der Fachkonferenz evangelische Frauenarbeit in der Nordkirche.

„Welches Wort kommt dir in den Sinn, wenn du an das Jahresthema denkst?“ haben wir bei der letzten FEFA unsere Kolleginnen gefragt. FEFA, das ist die Fachkonferenz evangelische Frauenarbeit in der Nordkirche. Hier treffen sich alle, die in der Nordkirche zu Frauenarbeit unterwegs sind, tauschen sich aus, bilden sich fort und entwickeln gemeinsame Ideen – wie zum Beispiel das Jahresthema.

„Und siehe: Morgen war alles gut.“ – ein reichliches Jahr sind wir nun schon mit diesem Jahresthema unterwegs. Zeit, einmal Inne zu halten, den Blick zu richten – auf das, was war, kommt und ist.

„Welches Wort kommt dir in den Sinn, wenn du an das Jahresthema denkst?“ haben wir gefragt und entstanden ist eine große Vielfalt. Ihr seht es oben in der Wortwolke: ein Schatz aus Ideen, Anregungen zum Weiterdenken und auch Diskussionsstoff. Je öfter das Wort genannt wurde, desto größer ist es dargestellt. Wer hat eigentliche was gesagt? Wieso Klimawandel und wie wichtig ist eigentlich die Zeit? Was machen wir mit unseren Visionen? Wo braucht es Transformation und wen können wir alles mit unserer Lebensfreude anstecken?

Mitten im Jahresthema innehalten, den Blick neu ausrichten, in den Austausch kommen und weiter denken.

Lasst euch anregen und schreibt uns in die Kommentare, welches Wort euch zum Jahresthema einfällt.